Logo VINCI
75,800€ +4,12 %   03.08.2020 17:10
Startseite > Medien > Aktuelles    >    Wiedereinführung des elsässischen Feldhamsters (24. 07. 2020)

Aktuelles

Illustrationsbild

Wiedereinführung des elsässischen Feldhamsters

24 Juli 2020 - Gesamtleistung - Frankreich

VINCI Autoroutes hatte sich im Rahmen der Ausgleichsmaßnahmen beim Bau der A355 (Westumgehung von Straßburg) verpflichtet, ein Zuchtprogramm zur Erhaltung des unter Naturschutz stehenden elsässischen Feldhamsters durchzuführen, um ihn dann wieder in seinem Habitat freizusetzen.

Am 10. 6. 2020 war es so weit: 180 von der Vereinigung zur Erhaltung wildlebender Tiere in Jungholtz aufgezogene Exemplare wurden auf Parzellen freigelassen, wo sich diese Nager gut entwickeln können (60 in Altorf und 120 in Oberschaeffolsheim). Insgesamt waren es 1.200 Exemplare, die zwischen 2017 und 2023 wiedereingeführt wurden, um den Bestand zu stärken.

Zum Abonnieren von:
- VINCI-Mitteilungen

per E-Mail per RSS

- VINCI-News

per E-Mail per RSS

Medienkontakte

Stéphanie Malek
Tel: +33 1 47 16 35 00
media.relations@vinci.com