Aktienkurs 17.11.2017 17:35
84,860€ -0,86 %

Aktuelles

Wasserbau: drei Neuaufträge in Kambodscha und Vietnam

3 November 2017 - Neuaufträge - Kambodscha

Nach Übergabe der erweiterten Wasseraufbereitungsanlage Niroth in Phnom Penh Anfang 2017 wurde VINCI Construction Grands Projets in diesem Sommer vom Wasserwirtschaftsamt der Stadt Phnom Penh (PPWSA) mit einem weiteren Wasserbauauftrag für die kambodschanische Hauptstadt betraut.

Der steigende Wasserbedarf in der Stadt Siem Reap (Kambodscha), in deren Nähe sich die Tempel von Angkor befinden, ist insbesondere auf den wachsenden Tourismus zurückzuführen.
Der steigende Wasserbedarf in der Stadt Siem Reap (Kambodscha), in deren Nähe sich die Tempel von Angkor befinden, ist insbesondere auf den wachsenden Tourismus zurückzuführen.

Der Auftrag im Umfang von fast 21 Millionen Euro betrifft die Erneuerung des Wasserwerks Chamkar Mon. Auf den im September begonnenen Abbruch der alten Anlage folgen Planung und Bau einer neuen Aufbereitungsanlage für 52.000 m3 anstelle von bisher 20.000 m3 Tagesleistung. Die Bauzeit beträgt zwei Jahre.

Ein weiteres in diesem Sommer hereingenommene Projekt in Höhe von 8,8 Millionen Euro ist ein Auftrag des Wasserwirtschaftsamts der Stadt Siem Reap (SRWSA). Zum Leistungsumfang gehören die Planung und Ausführung einer neuen Wasserfassung (30.000 m3 Tagesleistung), die Kapazitätserhöhung der bestehenden Trinkwasseraufbereitungsanlage um 15.000 m3/Tag sowie der Bau einer Verbindungsleitung (6,5 km). Nach der 14-monatigen Bauzeit sind weitere vier Monate für die Inbetriebnahme eingeplant.

In Vietnam hat VINCI Construction Grands Projets Ende August 2017 zusammen mit Bessac (Soletanche Freyssinet) den Planungs- und Bauauftrag für eine 10 km lange Wasserleitung zur Versorgung des Zentrums von Ho Chi Minh-Stadt, der Wirtschaftsmetropole des Landes, gewonnen.

Das innerhalb von dreieinhalb Jahren zu realisierenden 60-Millionen-Euro-Projekt, bei dem die gebündelten Kompetenzen von VINCI Construction Grands Projets im Projektmanagement von Wasserbauten und von Bessac als Spezialist für Microtunneling zum Einsatz kommen, umfasst die Ausführungsplanung, die Herstellung und grabenlose Verlegung der Fertigteilrohre aus Stahlbeton (3 m Außendurchmesser) sowie das Errichten von 16 Schächten, 11 Anschlüssen und 5 Abzweigstutzen für künftige Netzanschlüsse.

Weltweit hat VINCI Construction Grands Projets in den letzten fünf Jahren Wasserbauprojekte mit einer Trinkwasser-Versorgungsleistung von 1 Million Kubikmeter pro Tag realisiert.

Medienkontakte

strong>Paul-Alexis Bouquet
Tel: +33 1 47 16 35 00
media.relations@vinci.com