Aktienkurs 11.12.2017 14:10
86,800€ -1,09 %

Aktuelles

Startschuss für den A63-Ausbau

27 Oktober 2017 - Baustellen - Frankreich

Am 27. 10. 2017 haben Frédéric Perissat, Präfekt des Departements Les Landes, und Pierre Coppey, Präsident von VINCI Autoroutes, den offiziellen Start für den A63-Ausbau zwischen Ondres und Saint-Geours-de-Maremne – im Rahmen des Autobahnkonjunkturpakets realisierter, 27 km langer Abschnitt – bekannt gegeben.

Startschuss für den A63-Ausbau
Startschuss für den A63-Ausbau

Er ist Teil des dreistreifigen Ausbaus der Verbindung Bordeaux/Spanien und umfasst drei Arbeitspakete: die Schaffung einer dritten Fahrspur, den Bau von Schallschluckwänden für den Schutz der Anlieger und die Wahrung der biologischen Vielfalt.

Diese dritte Fahrspur soll der dauerhaften Verbesserung der Verkehrs- und Sicherheitssituation, insbesondere in starken Transitverkehrszeiten, sowie einem im Verhältnis zu den angrenzenden Abschnitten gleichförmigen Verkehrsfluss auf dieser Strecke mit viel Schwerverkehr dienen.

Im Sinne eines aktiven Beitrags zur lokalen Beschäftigung hat VINCI Autoroutes zwei Partnerschaftsvereinbarungen mit den Departement-Behörden geschlossen, um arbeitsmarktferne Personen im Rahmen von ca. 50.000 Arbeitsstunden an den Arbeitsmarkt heranzuführen sowie eine dauerhafte Eingliederung in das Erwerbsleben zu ermöglichen.

Medienkontakte

strong>Paul-Alexis Bouquet
Tel: +33 1 47 16 35 00
media.relations@vinci.com