113,050€ Der Aktienpreis stieg um +0,27 %   12.04.2024 17:35

ACA-Höherstufung für 13 Flughäfen in Mexiko und den internationalen Flughafen Phnom Penh in Kambodscha

Illustrationsbild
Bildnachweis : Phnom Penh Flughäfen, Cambodia.

20 März 2024 - Nachhaltigkeit - Kambodscha

Die Dekarbonisierung auf den von VINCI Airports betriebenen Flughäfen macht Fortschritte: in Kambodscha hat der Flughafen Phnom Penh (VINCI Airports/VINCI Concessions) die Stufe 3 „Optimierung“ des ACA-Klimaschutzprogramms (Airport Carbon Accreditation) erreicht und in Mexiko stehen die 13 von OMA betriebenen Flughäfen nur 10 Monate nach Zuerkennung von Stufe 1 bereits auf Stufe 2 „Reduktion“. Zu den konkreten Maßnahmen der mexikanischen Flughäfen im Einklang mit der Umweltpolitik von VINCI Airports und dem Ziel der Klimaneutralität 2050 gehören Solaranlagen, die 18% des Jahresbedarfs abdecken, sowie der Einsatz innovativer Energiespeicher für die nachhaltige Nutzung der erzeugten Energie.

Die in Phnom Penh erreichte Stufe 3 „Optimierung“ besagt, dass der Flughafen auch Dritte in das Carbon Footprint Management einbezieht (Fluggesellschaften und diverse Dienstleister wie unabhängige Anbieter von Bodendiensten, Gastronomiebetriebe, die Flugsicherung und sonstige Gewerbetreibende im Flughafenbereich). Mit 51 zertifizierten Flughäfen leistet VINCI Airports den größten internationalen Beitrag zum ACA-Programm des Airports Council International (ACI). Vier Flughäfen in Portugal und Frankreich haben bereits die höchste ACA-Stufe 5 erreicht.