Aktienkurs 11.12.2017 16:12
86,580€ -1,34 %

Pressemitteilungen

VINCI eröffnet den A86-Duplex-Tunnel für den Lückenschluss im Westen des Autobahnrings zur weiträumigen Umfahrung von Paris

10. 01. 2011 - Baustellen - Frankreich

Am Samstag, 8. Januar 2011, erfolgte im Beisein des Präsidenten und geschäftsführenden Generaldirektors von VINCI, Xavier Huillard, die feierliche Einweihung des Duplex-Tunnels auf der A86 durch Pierre Coppey, Präsident von Cofiroute und VINCI Autoroutes, Patrick Ollier, Minister für die Beziehungen zum Parlament und Bürgermeister von Rueil-Malmaison, sowie Thierry Mariani, Staatssekretär für Verkehr.

Der Fahrbetrieb im 5,5 km langen zweiten Teil des A86-Duplex-Tunnels zwischen Vaucresson und Vélizy begann am nächsten Tag, dem Sonntag, 9. Januar 2011, um 13.00 Uhr – ganze sechs Monate früher als im Konzessionsvertrag zwischen Cofiroute* und dem Staat vorgesehenen.

Der Duplex-Tunnel bietet den Autofahrern eine erhebliche Zeitersparnis in Verbindung mit Bequemlichkeit und hoher Sicherheit. Für die 10 km Fahrt durch den Tunnel zwischen Rueil-Malmaison (Hauts-de-Seine) und Vélizy (Yvelines) braucht man weniger als 10 Minuten, während man über der Erde heute durchschnittlich 45 Minuten benötigt. Der erste Tunnelabschnitt ermöglicht es bereits seit 1. Juli 2009, die Strecke zwischen Rueil-Malmaison und Vaucresson innerhalb von 5 Minuten zurückzulegen. Er verzeichnet im Schnitt ein tägliches Aufkommen von 13.000 Fahrzeugen, in Spitzenzeiten bis zu 15.000.

Mit diesem Tunnel neuer Generation im urbanen Raum, geplant, gebaut, finanziert und betrieben von Cofiroute, vollzieht sich der westliche Lückenschluss der A86, des zweiten Autobahnrings (neben dem direkt an der Stadtgrenze verlaufenden ersten Autobahnring „Boulevard Périphérique“) zur weiträumigen Umfahrung von Paris. Er erleichtert insbesondere die Verbindung zwischen La Défense und Saint-Quentin-en-Yvelines / Vélizy, die als Wirtschaftszentren im Großraum Paris von Bedeutung sind, und stellt somit ein wichtiges Instrument zur Mobilitätsverbesserung für die Einwohner dieser Region dar.

Der A86-Duplex-Tunnel ist dem Leichtverkehr vorbehalten und besteht aus zwei übereinander angeordneten Fahrebenen, jeweils für eine der beiden Fahrtrichtungen. Es gibt also keinen Gegenverkehr, sodass Frontalzusammenstöße völlig ausgeschlossen sind. Darüber hinaus bieten ausgefeilte Überwachungssysteme und -einrichtungen die Möglichkeit, Zwischenfälle rasch zu erkennen und entsprechend zu reagieren.

Die Teams des Cofiroute-Betriebszentrums in Rueil-Malmaison wachen rund um die Uhr über die Sicherheit und den Komfort der Autofahrer und können im Falle eines Falles erste Sofortmaßnahmen ergreifen. Über 100 Mitarbeiter wurden hierfür geschult und nehmen regelmäßig an entsprechenden Trainings teil.

Dank dieser hohen Ansprüche hat der erste Abschnitt des A86-Duplex-Tunnels von den europäischen Automobil- und Touring-Clubs im Rahmen ihres Tunnel-Evaluierungsprogramms 2010 (EuroTAP), bei dem 26 Straßentunnel in 13 Ländern Europas getestet wurden, die Auszeichnung als „Sicherster Tunnel Europas“ erhalten.

Der A86-Duplex-Tunnel wurde im Auftrag von Cofiroute, Inhaberin der Konzession bis 2086, von Unternehmen des VINCI-Konzerns gebaut. Er repräsentiert ein Investitionsvolumen von 2,2 Milliarden Euro.

* Cofiroute (1895 Mitarbeiter) betreibt ein Netz von Autobahnen im Zentrum und im Westen Frankreichs (A10, A11, A28, A71, A81, A85, A86-Duplex-Tunnel). Kapitaleigner des seit seiner Gründung im Jahr 1970 in privater Hand befindlichen Unternehmens sind der VINCI-Konzern (83,33%) und Colas (16,67%). Cofiroute ist in den Vereinigten Staaten, Großbritannien und Deutschland präsent. Jährlich fallen ca. 120 Millionen Mauttransaktionen an. Der Betrieb des interurbanen Cofiroute-Netzes ist nach ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert.

 

Über uns
VINCI ist ein weltweit tätiger Konzessions- und Baukonzern. Er beschäftigt über 183.000 Mitarbeiter in rund hundert Ländern. Zu unserem Leistungsspektrum gehören Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb von Infrastrukturen und Einrichtungen, die zur Verbesserung des Alltags und der Mobilität der Menschen beitragen. Erfolg bedeutet für uns, dass die Gesamtleistung stimmt und nicht nur das Jahresergebnis. Dazu zählt unser Engagement zugunsten der Umwelt sowie der sozialen und gesellschaftlichen Performance unserer Unternehmensbereiche. Da die Leistungen des Konzerns sich durch ihren Nutzen für die Allgemeinheit auszeichnen, betrachten wir den Dialog mit allen Beteiligten und ein offenes Ohr für deren Belange als unerlässliche Voraussetzung unserer Tätigkeit. Unsere Ambition ist es, für unsere Kunden, Aktionäre, Mitarbeiter, Partner und die gesamte Gesellschaft auf Dauer Wert zu schaffen.