Logo VINCI
86,060€ +0,21 %   20.03.2019 17:29
Startseite > Medien > Pressemitteilungen    >    VINCI Park und FORTIS stehen in Exklusivverhandlungen zur Gründung des Weltmarktführers in der Parkraumbewirtschaftung (05. 03. 2008)

Pressemitteilungen

VINCI Park und FORTIS stehen in Exklusivverhandlungen zur Gründung des Weltmarktführers in der Parkraumbewirtschaftung

5. 03. 2008 - Akquisitionen

VINCI und FORTIS haben heute eine Vereinbarung über den Zusammenschluss ihrer Geschäftstätigkeiten in der Parkraumbewirtschaftung unterzeichnet. Diese Annäherung soll über VINCI Park, eine Tochtergesellschaft von VINCI Concessions, und INTERPARKING, eine Tochter von FORTIS Real Estate, erfolgen. Beide Konzerne würden sich das Stammkapital eines neu gegründeten Gemeinschaftsunternehmens teilen, das mehrheitlich von VINCI gehalten werden soll, wobei FORTIS über eine bedeutende Beteiligung verfügen würde. Das neue Unternehmen würde 1,3 Millionen Stellplätze in 1.800 Parkhäusern und Tiefgaragen in 16 Ländern betreiben.

Die Geschäftstätigkeiten beider Konzerne ergänzen sich hervorragend. VINCI Park ist der führende europäische Betreiber von Fahrzeugstellplätzen und ein wichtiger internationaler Akteur mit starker Präsenz in Europa – insbesondere in Frankreich, Großbritannien und Spanien – sowie in Nordamerika. INTERPARKING, Europas drittgrößter Parkplatzbetreiber, hält zahlreiche Parkgaragen im Eigenbesitz und verfügt über ein festes Standbein in den Beneluxstaaten, Österreich, Deutschland und Italien.

Diese Annäherung bietet eine hervorragende Ausgangsbasis, um die Position des neuen Unternehmens auf seinen Märkten zu konsolidieren und von der Stärke seiner Marken zu profitieren. Der Zusammenschluss garantiert zudem den Ausbau seiner Expertise und somit die Bereitstellung erstklassiger Serviceleistungen.

Das neue Unternehmen wird über ausgezeichnete Bedingungen für einen Zugriff auf die notwendigen Finanzmittel verfügen, um in stark wachsende Märkte zu investieren und wird somit in der Lage sein, sich in der internationalen Parkraumbewirtschaftung optimal weiterzuentwickeln.

Die Unterzeichnung der endgültigen Vereinbarung wird nach Durchführung der Due Diligence voraussichtlich im dritten Quartal 2008 erfolgen. Der Transaktionsabschluss unterliegt der Zustimmung der zuständigen Regulierungsbehörden.

Die Transaktion wird positive Auswirkungen auf den Eigenkapitalkoeffizienten von FORTIS nach sich ziehen.
VINCI wird das neu gegründete Unternehmen durch vollständige Integration konsolidieren.

INTERPARKING

Die INTERPARKING-Gruppe plant, entwickelt und betreibt seit knapp einem halben Jahrhundert öffentliche Parkhäuser und Tiefgaragen in ganz Europa und sorgt somit für die Schaffung von Freiräumen in den Hunderten Städten, in denen sie heute vertreten ist. INTERPARKING betreibt insgesamt 480 Parkhäuser und Tiefgaragen mit knapp 235.000 Stellplätzen und einem Jahresvolumen von knapp 50 Millionen Fahrzeugen an Flughäfen, in Krankenhäusern und Einkaufszentren in Stadtzentren und Randgebieten.

Im Jahr 2002 wurde INTERPARKING im Rahmen der Assets & Liabilities Management-Strategie der FORTIS Insurance Belgium von deren Tochtergesellschaft FORTIS Real Estate zur Erweiterung ihres Immobilienportfolios übernommen. Weitere Informationen finden Sie unter www.interparking.be.  

VINCI Park

VINCI Park, der größte europäische Parkplatzbetreiber und ein wichtiger internationaler Akteur in der Parkraumbewirtschaftung, ist in 12 Ländern in allen Marktsegmenten vertreten und bewirtschaftet derzeit 1.090.000 Fahrzeugstellplätze in 1.300 Parkgaragen in Europa und Nordamerika. In den vergangenen Jahren konnte VINCI Park seine internationale Präsenz erfolgreich in Kanada, den USA, Osteuropa und Russland ausbauen und entwickelte ein innovatives Angebot an Serviceleistungen.

VINCI Park ist um den Aufbau langfristiger Partnerschaften mit Städten und Kommunen bemüht, um diesen unter Berücksichtigung der Umwelt maßgeschneiderte Lösungen für das Verkehrsmanagement in ihren Innenstädten zu bieten.

FORTIS

FORTIS ist ein internationaler Finanzdienstleister mit Schwerpunkt im Bereich Banken und Versicherungen, der Privat-, Geschäfts- und institutionellen Kunden ein umfassendes Produkt- und Serviceportfolio bietet. Dabei nutzt er seine eigenen Vertriebskanäle ebenso wie Kooperationen mit Vermittlern und anderen Vertriebspartnern. Mit einem Börsenwert von 32 Milliarden Euro (04.03.2008) zählt FORTIS zu den 15 größten Finanzinstitutionen Europas. Mit seiner soliden Liquiditätspolitik, einer Marktpräsenz in über 50 Ländern und 60.000 engagierten, hoch qualifizierten Mitarbeitern ist FORTIS in der Lage, globale Stärke und lokale Flexibilität zu verbinden und seinen Kunden ein Höchstmaß an Leistung zu bieten. Weitere Informationen finden Sie unter www.fortis.com.

VINCI

VINCI, weltweit führender Konzessions- und Baukonzern, stützt seine Wachstumsstrategie seit seinen Anfängen auf das Business Modell eines integrierten Konzessions- und Baukonzerns.

Seine 158.000 Mitarbeiter sind mit dem Ziel, die Lebensqualität aller zu verbessern, auf die Finanzierung, Planung, den Bau und Betrieb von Infrastrukturen spezialisiert: Verkehrsinfrastrukturen, öffentliche und Privatgebäude, Parkhäuser und Tiefgaragen, städtebauliche Projekte, Kommunikations- und Energienetze usw.

Der in über 90 Ländern präsente Konzern erwirtschaftete im Jahr 2007 einen Umsatz von 30,4 Milliarden Euro. VINCI weist einen Börsenwert von 21,8 Milliarden Euro (04.03.2008) auf, ist an der Pariser Börse gelistet und in den wichtigsten europäischen Indizes (CAC 40, DJ Eurostoxx 50, Aspi Eurozone und DJSI) vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.vinci.com

 

Über uns
VINCI ist ein weltweit tätiger Konzessions- und Baukonzern. Er beschäftigt über 211.000 Mitarbeiter in rund hundert Ländern. Zu unserem Leistungsspektrum gehören Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb von Infrastrukturen und Einrichtungen, die zur Verbesserung des Alltags und der Mobilität der Menschen beitragen. Erfolg bedeutet für uns, dass die Gesamtleistung stimmt und nicht nur das Jahresergebnis. Dazu zählt unser Engagement zugunsten der Umwelt sowie der sozialen und gesellschaftlichen Performance unserer Unternehmensbereiche. Da die Leistungen des Konzerns sich durch ihren Nutzen für die Allgemeinheit auszeichnen, betrachten wir den Dialog mit allen Beteiligten und ein offenes Ohr für deren Belange als unerlässliche Voraussetzung unserer Tätigkeit. Unsere Ambition ist es, für unsere Kunden, Aktionäre, Mitarbeiter, Partner und die gesamte Gesellschaft auf Dauer Wert zu schaffen.

Zum Abonnieren von:
- VINCI-Mitteilungen

per E-Mail per RSS

- VINCI-News

per E-Mail per RSS

Medienkontakte

Paul-Alexis Bouquet
Tel: +33 1 47 16 35 00
media.relations@vinci.com

Investoren-kontakte

Grégoire Thibault
Tel: +33 1 47 16 45 07
gregoire.thibault

Alexandra Bournazel
Tel: +33 1 47 16 33 46
alexandra.bournazel@vinci.com