Startseite - Mobile
85,320€ -1,91 %   03.12.2021 17:37
Startseite > Medien > Pressemitteilungen    >    Eurovia erhält von der Deutschen Bahn den Zuschlag für zwei Gleisbauprojekte in Nordrhein-Westfalen (05. 11. 2020)

Pressemitteilungen

Illustrationsbild

Eurovia erhält von der Deutschen Bahn den Zuschlag für zwei Gleisbauprojekte in Nordrhein-Westfalen

5. 11. 2020 - 17:45 - Neuaufträge - Deutschland

· Ausbau des Bahnhofs Bonn Beuel
· Gleiserneuerung auf der Strecke Leverkusen-Rheindorf/Langenfeld-Berghausen
· Projekt mit einem Gesamtauftragswert von 67 Millionen Euro

THG, deutsche ETF-Tochter (Eurovia), hat von der Deutschen Bahn im Umfang von 67 Millionen Euro den Zuschlag für zwei Gleisbauaufträge erhalten.

Beim ersten Projekt handelt es sich um den Ausbau des Bahnhofs Bonn-Beuel. Zum Umfang der Bauarbeiten, die im ersten Quartal 2021 beginnen und bis 2023 zu beenden sind, gehören die Erneuerung von zwei Gleisen, die Renovierung der Bahnsteige sowie der Bau von zwei Fußgängerunterführungen, von behindertengerechten Zugängen und von Lärmschutzwänden.

Der zweite Auftrag betrifft 8 km Gleissanierung und 3,3 km Gleisneubau auf der Strecke Leverkusen-Rheindorf – Langenfeld-Berghausen, um diesen Abschnitt künftig mit 160 km/h befahren zu können. Darüber hinaus werden 8000 m2 Lärmschutz errichtet.

 

Über uns
VINCI ist als weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Konzessionen, Bau und Energie und beschäftigt mehr als 217.000 Mitarbeiter in rund 100 Ländern. Zu unserem Leistungsspektrum gehören Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb von Infrastrukturen und Einrichtungen, die zur Verbesserung des Alltags und der Mobilität der Menschen beitragen. Erfolg bedeutet für uns, dass die Gesamtleistung stimmt. Dazu zählt unser Engagement zugunsten der Umwelt sowie der sozialen und gesellschaftlichen Performance unserer Unternehmensbereiche. Da die Leistungen des Konzerns sich durch ihren Nutzen für die Allgemeinheit auszeichnen, betrachten wir den Dialog mit allen Beteiligten und ein offenes Ohr für deren Belange als unerlässliche Voraussetzung unserer Tätigkeit. Unsere Ambition ist es, für unsere Kunden, Aktionäre, Mitarbeiter, Partner und die gesamte Gesellschaft auf Dauer Wert zu schaffen.

Zum Abonnieren von:
- VINCI-Mitteilungen

per E-Mail per RSS

- VINCI-News

per E-Mail per RSS

Medienkontakte

Stéphanie Malek
Tel: +33 1 47 16 35 00
media.relations@vinci.com