Startseite - Mobile
90,750€ +1,34 %   26.05.2022 12:33
Startseite > Medien > Pressemitteilungen > VINCI has reached an agreement with McConnell Dowell (Aveng Group) to acquire Electrix (19. 09. 2014)

VINCI has reached an agreement with McConnell Dowell (Aveng Group) to acquire Electrix

19. 09. 2014 - 18:28 - Akquisitionen - Neuseeland

VINCI Energies has reached an agreement today to acquire Electrix from McConnell Dowell, a subsidiary of South African group Aveng.

Electrix was originally based in New Zealand and has been developing in Australia during recent years. It is principally active in the very-high- to low-voltage electricity network installation and maintenance market, and in industrial and commercial markets.

Electrix generated revenue in the vicinity of €280 million in 2013 and employs approximately 2,000 people.

This acquisition, which should be finalised during the next two months, is a new milestone in VINCI Energies’ expansion outside Europe and provides a solid base for its future development in Oceania in general and Australia in particular.

Operating in about 50 countries, including some 30 outside Europe, VINCI Energies generated revenue of €9.25 billion in 2013 and employs 63,000 people. Thanks to its close-knit network of 1,500 business units, VINCI's Energy business line is now a leading provider of energy and information technology services.

 

Über uns
VINCI ist als weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Konzessionen, Energie und Bau und beschäftigt mehr als 260.000 Mitarbeiter mit Präsenz in ca. 120 Ländern. Zu unserem Leistungsspektrum gehören Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb von Infrastrukturen und Einrichtungen, die zur Verbesserung des Alltags und der Mobilität der Menschen beitragen. Erfolg bedeutet für uns, dass die Gesamtleistung stimmt. Dazu zählt unser Engagement zugunsten der Umwelt sowie der sozialen und gesellschaftlichen Performance unserer Unternehmensbereiche. Da die Leistungen des Konzerns sich durch ihren Nutzen für die Allgemeinheit auszeichnen, betrachten wir den Dialog mit allen Beteiligten und ein offenes Ohr für deren Belange als unerlässliche Voraussetzung unserer Tätigkeit. Unsere Ambition ist es, für unsere Kunden, Aktionäre, Mitarbeiter, Partner und die gesamte Gesellschaft auf Dauer Wert zu schaffen.

Zum Abonnieren von VINCI-Mitteilungen
Abonnieren
Illustrationsbild

Medienkontakte

Stéphanie Malek
Tel: +33 1 57 98 66 28
media.relations@vinci.com

Investoren-kontakte

Grégoire Thibault
Tel: +33 1 57 98 63 84
gregoire.thibault@vinci.com

Boris Valet
Tel: +33 1 57 98 62 84
boris.valet@vinci.com