Logo VINCI
89,660€ +0,83 %   21.05.2019 13:29
Startseite > Medien > Pressemitteilungen    >    VINCI übernimmt das Geschäftsfeld EVT von Alpiq und baut seine Aktivitäten im Energie - und Kommunikationsbereich Deutschlands und Mitteleuropas aus (27. 04. 2012)

Pressemitteilungen

VINCI übernimmt das Geschäftsfeld EVT von Alpiq und baut seine Aktivitäten im Energie - und Kommunikationsbereich Deutschlands und Mitteleuropas aus

27. 04. 2012 - Akquisitionen - Deutschland

VINCI Energies hat mit der Schweizer Alpiq Gruppe ein Übereinkommen zur Übernahme des Geschäftsfelds Energieversorgungstechnik (EVT) unterzeichnet, die im Anlagenbau sowie in der Herstellung von Energie- und Telekommunikationsinfrastrukturen in Deutschland und Mitteleuropa tätig ist.

EVT ist eine integrierte Struktur mit einem umfassenden Leistungsspektrum im Engineering,
der Planung, dem Bau und der Wartung im Auftrag von Betreibern von Stromübertragungs- und
-verteilungsnetzen, Betreibern von Telekom-Infrastrukturen sowie Industriekonzernen.
EVT besitzt Niederlassungen in Deutschland und seit rund fünfzehn Jahren auch lokale Tochtergesellschaften in Mitteleuropa. Mit rund 3.000 Mitarbeitern hat die Gruppe im Jahr 2011 einen Umsatz von 512 Millionen Euro bzw. ein EBITDA von 37 Millionen Euro erwirtschaftet.

Mit der Akquisition von EVT schafft sich VINCI Energies ein weiteres Standbein in Deutschland, seinem zweitgrößten Absatzmarkt mit einem Umsatz von knapp 1,2 Milliarden Euro im Jahr 2011. Somit positioniert er sich als einer der führenden europäischen Anbieter von Infrastrukturen im Hinblick auf die bevorstehende Neugestaltung des Energiesektors.
Durch die Implementierung neuer Energieerzeugungsanlagen auf dem Kontinent und die Entwicklung neuer Einsatzbereiche für Strom wird die Anpassung der Netze erforderlich. Daraus ergeben sich für die Gruppe große Marktchancen.

Die Akquisition von EVT erfolgt auf der Basis eines Eigenmittelwerts von 195 Millionen Euro, zuzüglich Passiva von schätzungsweise 45 Millionen Euro (Pensionsfonds und Auswirkungen von Minderheitsanteilen). Die Übernahme unterliegt der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörde. Die Operation wird voraussichtlich im 3. Quartal 2012 abgeschlossen sein.

 

VINCI Energies ist einer der 5 Geschäftsbereiche von VINCI.Mit einer Präsenz in 40 Ländern, 60.000 Mitarbeitern und einem Umsatz (2011) von 8,7 Milliarden Euro hat sich VINCI Energies als einer der führenden Anbieter Frankreichs und als wichtiger europäischer Akteur für Dienstleistungen im Energie- und Informationsbereich durchgesetzt.

 

Über uns
VINCI ist ein weltweit tätiger Konzessions- und Baukonzern. Er beschäftigt über 211.000 Mitarbeiter in rund hundert Ländern. Zu unserem Leistungsspektrum gehören Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb von Infrastrukturen und Einrichtungen, die zur Verbesserung des Alltags und der Mobilität der Menschen beitragen. Erfolg bedeutet für uns, dass die Gesamtleistung stimmt und nicht nur das Jahresergebnis. Dazu zählt unser Engagement zugunsten der Umwelt sowie der sozialen und gesellschaftlichen Performance unserer Unternehmensbereiche. Da die Leistungen des Konzerns sich durch ihren Nutzen für die Allgemeinheit auszeichnen, betrachten wir den Dialog mit allen Beteiligten und ein offenes Ohr für deren Belange als unerlässliche Voraussetzung unserer Tätigkeit. Unsere Ambition ist es, für unsere Kunden, Aktionäre, Mitarbeiter, Partner und die gesamte Gesellschaft auf Dauer Wert zu schaffen.

Zum Abonnieren von:
- VINCI-Mitteilungen

per E-Mail per RSS

- VINCI-News

per E-Mail per RSS

Medienkontakte

Paul-Alexis Bouquet
Tel: +33 1 47 16 35 00
media.relations@vinci.com

Investoren-kontakte

Grégoire Thibault
Tel: +33 1 47 16 45 07
gregoire.thibault

Alexandra Bournazel
Tel: +33 1 47 16 33 46
alexandra.bournazel@vinci.com