Startseite - Mobile
90,960€ -0,33 %   22.10.2021 14:44
Startseite > Medien > Pressemitteilungen    >    Langfristige Finanzierung in Höhe von 625 Millionen Euro für ARCOUR (17. 03. 2008)

Pressemitteilungen

Langfristige Finanzierung in Höhe von 625 Millionen Euro für ARCOUR

17. 03. 2008 - Finanzen - Frankreich

ARCOUR, Konzessionsnehmerin der Autobahn A19 für 65 Jahre und Tochter von VINCI Concessions, hat mit der Europäischen Entwicklungsbank (EIB) und einem Arrangeur-Bankenkonsortium aus BBVA, Calyon, Fortis, ING und The Royal Bank of Scotland eine Finanzierung in Höhe von 625 Millionen Euro vereinbart.
Vertragsgegenstand ist die Finanzierung der ARCOUR-Investitionen zur Planung und Errichtung der 101 km langen Ost-West-Verbindung zwischen Artenay und Courtenay im Süden des Großraums Paris. Mit einem veranschlagten Gesamtprojektwert von 700 Millionen Euro handelt es sich um das größte Autobahnprojekt, das derzeit in Frankreich realisiert wird. Der Betrieb dieser voraussichtlich im 3. Quartal 2009 für den Verkehr frei gegebenen Autobahn wird an Cofiroute, Tochter von VINCI Concessions, übertragen.


Die von der EIB gewährte Finanzierung erfolgt in Form eines Abzahlungsdarlehens mit 37 Jahren Laufzeit und 10 tilgungsfreien Jahren.
Das Darlehen des Geschäftsbankenkonsortiums über 425 Millionen Euro mit 10 Jahren Laufzeit wird bei Endfälligkeit getilgt.
Damit verfügt die bisher durch den VINCI-Konzern finanzierte Konzessionsgesellschaft ARCOUR über eine eigene, hauptsächlich festverzinsliche, langfristige und somit dem projektspezifischen Bedarf angepasste Finanzierungsbasis.

 

Über uns
VINCI ist als weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Konzessionen, Bau und Energie und beschäftigt mehr als 217.000 Mitarbeiter in rund 100 Ländern. Zu unserem Leistungsspektrum gehören Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb von Infrastrukturen und Einrichtungen, die zur Verbesserung des Alltags und der Mobilität der Menschen beitragen. Erfolg bedeutet für uns, dass die Gesamtleistung stimmt. Dazu zählt unser Engagement zugunsten der Umwelt sowie der sozialen und gesellschaftlichen Performance unserer Unternehmensbereiche. Da die Leistungen des Konzerns sich durch ihren Nutzen für die Allgemeinheit auszeichnen, betrachten wir den Dialog mit allen Beteiligten und ein offenes Ohr für deren Belange als unerlässliche Voraussetzung unserer Tätigkeit. Unsere Ambition ist es, für unsere Kunden, Aktionäre, Mitarbeiter, Partner und die gesamte Gesellschaft auf Dauer Wert zu schaffen.

Zum Abonnieren von:
- VINCI-Mitteilungen

per E-Mail per RSS

- VINCI-News

per E-Mail per RSS

Medienkontakte

Stéphanie Malek
Tel: +33 1 47 16 35 00
media.relations@vinci.com

Investoren-kontakte

Grégoire Thibault
Tel: +33 1 47 16 45 07
gregoire.thibault

Alexandra Bournazel
Tel: +33 1 47 16 33 46
alexandra.bournazel@vinci.com