Logo VINCI
90,040€ +1,83 %   24.05.2019 17:37
Startseite > Medien > Pressemitteilungen    >    VINCI verkauft WFS an LBO France (04. 08. 2006)

Pressemitteilungen

VINCI verkauft WFS an LBO France

4. 08. 2006 - Desinvestitionen

Im Rahmen des im ersten Quartal 2006 eingeleiteten Prozesses zum Verkauf des Geschäftsbereichs Flughafendienste hat sich VINCI für das Angebot von LBO France in Höhe von 315 Millionen Euro (Unternehmenswert) entschieden.

Der VINCI-Geschäftsbereich Flughafendienste, der 2005 mit 11 000 Beschäftigten 505 Millionen Euro erwirtschaftet hat, erbringt hauptsächlich in Europa und in den Vereinigten Staaten Bodendienste für Fluggesellschaften.

Der Verkauf dieser Aktivitäten erfolgte im Rahmen des von VINCI bei Kauf der Autobahngesellschaft ASF angekündigten Veräußerungsprogramms. Damit verringert sich die Konzernverschuldung um zirka 300 Millionen Euro.

Angesichts der Genehmigungsverfahren durch die zuständigen Behörden ist nach Unterzeichnung des Verkaufsvertrags am 3. 8. 2006 mit einem Closing im Laufe des Monats September zu rechnen.

VINCI zieht sich somit aus dem Sektor der Flughafendienste zurück, erachtet jedoch das Konzernengagement im Airport-Management weiterhin als strategisch bedeutend, wie dies der vor kurzem erfolgte Abschluss des Konzessionsvertrags für den kambodschanischen Flughafen Sihanoukville bezeugt.

 

Über uns
VINCI ist ein weltweit tätiger Konzessions- und Baukonzern. Er beschäftigt über 211.000 Mitarbeiter in rund hundert Ländern. Zu unserem Leistungsspektrum gehören Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb von Infrastrukturen und Einrichtungen, die zur Verbesserung des Alltags und der Mobilität der Menschen beitragen. Erfolg bedeutet für uns, dass die Gesamtleistung stimmt und nicht nur das Jahresergebnis. Dazu zählt unser Engagement zugunsten der Umwelt sowie der sozialen und gesellschaftlichen Performance unserer Unternehmensbereiche. Da die Leistungen des Konzerns sich durch ihren Nutzen für die Allgemeinheit auszeichnen, betrachten wir den Dialog mit allen Beteiligten und ein offenes Ohr für deren Belange als unerlässliche Voraussetzung unserer Tätigkeit. Unsere Ambition ist es, für unsere Kunden, Aktionäre, Mitarbeiter, Partner und die gesamte Gesellschaft auf Dauer Wert zu schaffen.