Logo VINCI
90,040€ +1,83 %   24.05.2019 17:37
Startseite > Medien > Pressemitteilungen    >    VINCI tritt ihre Kontrollbeteiligung an der Confederation-Bridge-Konzession in Kanada ab (25. 07. 2006)

Pressemitteilungen

VINCI tritt ihre Kontrollbeteiligung an der Confederation-Bridge-Konzession in Kanada ab

25. 07. 2006 - Desinvestitionen - Kanada

VINCI Concessions Canada Inc. hat ihre Kontrollbeteiligung an der Konzessionsgesellschaft der Confederation Bridge, die die kanadischen Provinzen New Brunswick und Prince Edward Island miteinander verbindet, an die bereits 34% der SCDI haltende BPC Maritime Corporation abgetreten.

Damit verringert sich der Anteil von VINCI Concessions an der SCDI (Strait Crossing Developpment Inc.) von 49,9% auf 18,8%. Diese Abtretung ist normaler Bestandteil des dynamischen Managements des Bestands an Infrastrukturkonzessionsbeteiligungen.

 

Über uns
VINCI ist ein weltweit tätiger Konzessions- und Baukonzern. Er beschäftigt über 211.000 Mitarbeiter in rund hundert Ländern. Zu unserem Leistungsspektrum gehören Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb von Infrastrukturen und Einrichtungen, die zur Verbesserung des Alltags und der Mobilität der Menschen beitragen. Erfolg bedeutet für uns, dass die Gesamtleistung stimmt und nicht nur das Jahresergebnis. Dazu zählt unser Engagement zugunsten der Umwelt sowie der sozialen und gesellschaftlichen Performance unserer Unternehmensbereiche. Da die Leistungen des Konzerns sich durch ihren Nutzen für die Allgemeinheit auszeichnen, betrachten wir den Dialog mit allen Beteiligten und ein offenes Ohr für deren Belange als unerlässliche Voraussetzung unserer Tätigkeit. Unsere Ambition ist es, für unsere Kunden, Aktionäre, Mitarbeiter, Partner und die gesamte Gesellschaft auf Dauer Wert zu schaffen.