Startseite - Mobile
91,020€ -0,26 %   22.10.2021 15:42
Startseite > Medien > Pressemitteilungen    >    VINCI dementiert Gerüchte über eine angebliche Übernahme von Nexity (30. 05. 2006)

Pressemitteilungen

VINCI dementiert Gerüchte über eine angebliche Übernahme von Nexity

30. 05. 2006 - Finanzen

In den letzten Tagen waren in der Presse mehrheitlich Meldungen zu Verhandlungen zwischen VINCI und Nexity über eine eventuelle Übernahme von Nexity durch VINCI zu lesen.

VINCI erklärt hiermit ausdrücklich, dass diese Meldungen nicht den Tatsachen entsprechen.
Es ist zudem absurd zu glauben, dass eine solche Akquisition angestrebt werden könnte, um VINCI vor einer angeblichen Übernahme durch Investmentfonds zu schützen.
VINCI sieht den Erwerb von Nexity weder durch eine Barübernahme noch durch einen Aktienaustausch vor.

Sollte nach eingehender Prüfung eine Zusammenarbeit mit Nexity zustande kommen, würde diese ausschließlich die Immobiliensparte von VINCI betreffen, in der bereits mehrere Großprojekte mit Nexity abgewickelt wurden (Grundstücke von Renault in Boulogne, Tour Granite der Bank Société Générale u.a.).

 

Über uns
VINCI ist als weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Konzessionen, Bau und Energie und beschäftigt mehr als 217.000 Mitarbeiter in rund 100 Ländern. Zu unserem Leistungsspektrum gehören Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb von Infrastrukturen und Einrichtungen, die zur Verbesserung des Alltags und der Mobilität der Menschen beitragen. Erfolg bedeutet für uns, dass die Gesamtleistung stimmt. Dazu zählt unser Engagement zugunsten der Umwelt sowie der sozialen und gesellschaftlichen Performance unserer Unternehmensbereiche. Da die Leistungen des Konzerns sich durch ihren Nutzen für die Allgemeinheit auszeichnen, betrachten wir den Dialog mit allen Beteiligten und ein offenes Ohr für deren Belange als unerlässliche Voraussetzung unserer Tätigkeit. Unsere Ambition ist es, für unsere Kunden, Aktionäre, Mitarbeiter, Partner und die gesamte Gesellschaft auf Dauer Wert zu schaffen.

Zum Abonnieren von:
- VINCI-Mitteilungen

per E-Mail per RSS

- VINCI-News

per E-Mail per RSS

Medienkontakte

Stéphanie Malek
Tel: +33 1 47 16 35 00
media.relations@vinci.com

Investoren-kontakte

Grégoire Thibault
Tel: +33 1 47 16 45 07
gregoire.thibault

Alexandra Bournazel
Tel: +33 1 47 16 33 46
alexandra.bournazel@vinci.com