Aktienkurs 14.12.2017 11:01
87,280€ +1,22 %

Aktieninhaber

Die verschiedenen Formen des Aktienbesitzes

Sie können VINCI-Aktien in Form von Inhaberaktien, bei der Gesellschaft selbst geführten Namensaktien oder bei einer Bank geführten Namensaktien besitzen. Als Namensaktionär verfügen Sie über gewisse Vorteile, insbesondere in Bezug auf Informationen über den Konzern.

  Namensaktie Inhaberaktie
Bei der Gesellschaft geführt Bei einer Bank geführt
Kontoführendes Institut CM-CIC Securities. Finanzintermediär, der Ihre Daten an CM-CIC Securities übermittelt. Ihr Finanzintermediär.
Depot- und laufende Verwaltungsgebühren Entfallen. Laut Gebührenordnung des Finanzintermediärs.
Informationen über VINCI Automatische Zusendung des Aktionärsbriefs und der Einladung zur Hauptversammlung, Bereitstellung von Informationen über VINCI durch die IR-Abteilung. Auf Anfrage bei Ihrem Finanzintermediär oder bei VINCI.
Hauptversammlung Die Einladung und das Formular zur Beantragung einer Einlasskarte zur Hauptversammlung werden Ihnen direkt zugeschickt. Es besteht keine Verpflichtung zur Sperrung Ihrer Aktien. Als Nachweis für Ihren Status als Aktionär gilt die Eintragung der gutgeschriebenen VINCI-Aktien auf einem Namenskonto. Auf Anfrage bei Ihrem Finanzintermediär. Voraussetzung, um bei der Hauptversammlung abstimmen zu können, ist die Sperrung der Aktien bis zum Tag der Hauptversammlung (Vorlage der Sperrbescheinigung).
Börsenaufträge CM-CIC Securities nimmt von VINCI-Aktionären Aufträge (Kauf und/oder Verkauf) entgegen und führt sie aus. Abwicklung durch Ihren Finanzintermediär.
Dividende Direkte Auszahlung durch CM-CIC Securities. Auszahlung durch Ihren Finanzintermediär.
Steuererklärung Sie erhalten einen Steuervordruck (IFU) für Ihre VINCI-Aktien (Dividenden, Veräußerungsgewinne usw.). Sie erhalten von Ihrem Finanzintermediär einen Steuervordruck, in dem all Ihre Wertpapierkonten zusammengefasst sind.

Orteile von Namensaktien, die bei der Gesellschaft selbst Geführt Werden

- Keine Depotgebühren oder laufenden Verwaltungsgebühren
- Automatische Zusendung der Einladung zur Hauptversammlung
- Zusendung der Informationsunterlagen zum Konzern: Geschäftsberichte, Aktionärsbrief, Aktionärsleitfaden
- Angebote des Aktionärsclubs.

Vorteile von Namensaktien, die bei einer Bank geführt werden

- Automatische Zusendung der Einladung zur Hauptversammlung
- Zusendung der Informationsunterlagen zum Konzern: Geschäftsberichte, Aktionärsbrief, Aktionärsleitfaden
- Angebote des Aktionärsclubs
- Zusammenfassung Ihres gesamten Wertpapierbestands in einem Sammeldepot bei Ihrem Finanzintermediär.
Da die Verwaltung Ihrer Titel in diesem Fall mit der von Inhaberpapieren gleichgestellt wird, fallen allerdings Depot- und laufende Verwaltungsgebühren an.

Wie wird man Namensaktionär?

• Wenn Sie bereits Inhaberaktien von VINCI besitzen und Namensaktionär werden wollen, müssen Sie lediglich Ihren Finanzintermediär anweisen, für Sie einen entsprechenden Antrag zu stellen. Die von VINCI mit der Verwaltung der Namensaktien beauftragte Dienstleister ist CIC (CIC Émetteur-Adhérent 25).

• Wenn Sie VINCI-Aktien kaufen und diese als Namensaktien bei einer Bank führen lassen wollen, wenden Sie sich zur Ausführung Ihrer Kauforder an Ihren Finanzintermediär.

• Wenn Sie VINCI-Aktien kaufen und diese als Namensaktien bei der Gesellschaft selbst führen lassen wollen, können Sie sich direkt an CIC wenden.

Crédit Industriel et Commercial (CIC)
Middle Office Emetteur
6 avenue de Provence
75452 Paris cedex 09
Tel: +33 1 53 48 80 10
Fax: +33 1 49 74 32 77
E-mail: 34318@cmcic.com

Dieser Investmentdienstleister, der insbesondere mit der Kontenführung und der Verwaltung der bei der Gesellschaft selbst geführten Namensaktien beauftragt ist, führt die gewünschten Käufe und Verkäufe Ihren Weisungen gemäß aus.