84,580€ -1,08 %   19.07.2018 17:37
Nachhaltigkeit    >    Überblick    >    Unsere Grundsätze

Unsere Grundsätze

Weil wir Bauwerke und Leistungen im Dienste der Allgemeinheit realisieren, die häufig mit starken Veränderungen von Stadt und Raum einhergehen, haben wir uns einer ebenso anspruchsvollen wie pragmatischen Nachhaltigkeitspolitik verschrieben, die folgenden einander ergänzenden Grundsätzen genügt:

1. Realisierung von Projekten mit einem möglichst geringen ökologischen Fußabdruck und Förderung langfristiger sozioökonomischer Effekte für die jeweiligen Gebiete und Bewohner.

2. Entwicklung effizienter Lösungen im Einvernehmen mit allen Beteiligten und zum Nutzen der Allgemeinheit, gerade vor dem Hintergrund knapper werdender Mittel und Ressourcen.

Gesamtperformance

Die Unternehmensleistung beschränkt sich nicht nur auf Wirtschafts- und Finanzergebnisse: Ziel ist es, globalen Wert zu schaffen.

Menschliche Werte

Kennzeichnend für unsere Unternehmensidentität sind Vertrauen, Respekt und Solidarität, der Vorrang des Menschen gegenüber Systemen sowie die hohe Wertschätzung von sowohl individueller Initiative als auch kollektiver Arbeit als Grundprinzip auf jeder Baustelle.

Zusammenhalt

Prägend für VINCI ist das Managementkonzept des Konzerns, zugleich Motor des Wachstums und Garant für Zusammenhalt. Es beruht auf einer dezentralen Organisation, autonomen Geschäftseinheiten und in Eigenverantwortung handelnden Geschäftsführern.

Multilokal und multikulturell

VINCI ist mit mehr als 2100 Unternehmen in etwa hundert Ländern aktiv, in denen bei Einstellung und Qualifizierung von Führungspersonal der Schwerpunkt auf Ortskräften liegt, um der Kultur jedes Landes besser Rechnung zu tragen, denn unsere Unternehmen sind Partner der lokalen Entwicklung und unsere Leistungen tragen zu Wertschöpfung und Beschäftigung bei.

Auf Dauer ausgelegt

Wir planen, finanzieren, errichten und betreiben Objekte mit langer Lebensdauer. Als ein im Interesse der Allgemeinheit tätiges, privatwirtschaftliches Unternehmen erachten wir es daher als unsere Pflicht zu investieren, um mit Schaffung und Modernisierung von Einrichtungen und Infrastrukturen zur langfristigen Entwicklung unserer Städte und Räume beizutragen.

Partnerschaftlicher Ansatz

Unsere Tätigkeit erfordert Beziehungen zu einer Vielzahl von Akteuren: zu Angehörigen der Branche, Auftraggebern und Vertretern der Zivilgesellschaft. Sinn für Partnerschaft ist daher gleichsam in unseren Genen verankert. Unsere führende Position gründet sich darauf, dass wir Mehrwert schaffen und mit unseren Projekten sozioökonomische Niederschläge bewirken.