82,980€ +0,58 %   26.04.2018 17:38
Über uns    >    Verwaltungsrat    >    Ethik-Charta und Verhaltensregeln

Ethik-Charta und Verhaltensregeln

In einem Konzern, der jedes Jahr Tausende neuer Mitarbeiter aufnimmt, war es wichtig, die für alle Unternehmen und Mitarbeiter der VINCI-Gruppe geltenden Verhaltensregeln formal zu konkretisieren. Dies ist Sinn und Zweck der 2010 von VINCI veröffentlichten Ethik- und Verhaltenscharta. Die darin verankerten Regeln sind nicht neu. Sie sind regelmäßig in den allgemeinen Leitlinien für die Geschäftsführer der einzelnen Konzernsparten von VINCI enthalten. Jede Sparte sorgt durch eine entsprechende interne Kontrolle für die Einhaltung dieser Regeln.

Sie werden an alle Hierarchieebenen in den operativen Einheiten weitervermittelt, und jeder, der Verantwortung im Unternehmen übernimmt, wird bei Antritt seiner Tätigkeit gezielt darauf hingewiesen.

In der „Charta“ sind diese Regeln für alle Mitarbeiter wie auch für die externen Partner des Konzerns explizit ausformuliert. Dieses Regelwerk wurde vom VINCI-Exekutivkomitee geprüft und gebilligt.

Ethik-Beauftragter

Darüber hinaus hat VINCI einen Ethik-Beauftragten ernannt.

Seine Aufgabe ist es, zusammen mit den operativen und funktionellen Konzernabteilungen für ein angemessenes Verständnis dieser Charta Sorge zu tragen. Jeder Mitarbeiter kann sich im Falle von Schwierigkeiten oder Fragen zur Abgrenzung oder Anwendung dieser Regeln in aller Vertraulichkeit direkt an ihn wenden.