Startseite - Mobile
90,590€ +1,26 %   15.10.2021 17:35

Low-carbon motorways: concrete measures to reduce CO2 emissions

Emissionsarme Autobahn: konkrete Maßnahmen zur Reduzierung von CO2-Emissionen

Emissionsarme Autobahn: konkrete Maßnahmen zur Reduzierung von CO2-Emissionen

In Frankreich entfallen 93% der verkehrsbedingten CO2-Emissionen auf den Straßenverkehr. Ein Beitrag zur Emissionsreduzierung ist das Projekt „Emissionsarme Autobahn“ von VINCI Autoroutes. Gemeinsam mit lokalen Anbietern werden die zur Förderung von dekarbonisierter Mobilität erforderlichen Infrastrukturen, Anlagen und Serviceleistungen (Ladestationen für Elektrofahrzeuge, Wasserstoff- und Biotankstellen) aufgebaut und geteilte Mobilität gefördert, um dem Alleinfahren entgegenzusteuern (Mitfahrerparkplätze, eigene Fahrspuren für Expressbuslinien usw.), und P+R-Parkplätze mit Umsteige-möglichkeit auf öffentliche Verkehrsmittel.
Darüber hinaus wird 2021 ein Drittel der Betriebsfahrzeuge von VINCI Autoroutes auf Elektroantrieb umgestellt. Bis 2030 wird es der gesamte Fuhrpark sein.

AUSBAU DES LADESTATIONSNETZES
VINCI Autoroutes trägt mit der am stärksten ausgebauten Ladeinfrastruktur für Elektroautos auf Autobahnen zum rascheren Umstieg auf klimaneutrale Fahrzeuge und entsprechend weniger Emissionen bei. Etwa hundert Rastplätze (d.h. 55% aller Raststätten) waren im Sommer 2021 bereits mit Ladestationen ausgerüstet. Damit sind die von VINCI Autoroutes betriebenen Autobahnen die diesbezüglich bestbestückten Frankreichs. 2023 werden sämtliche Raststätten mit Ladestationen für Elektroautos ausgestattet sein.
Die systematische Ausstattung der Verkehrsachsen mit Ladestationen geht Hand in Hand mit dem Angebot digitaler Dienste für eine nahtlose Elektromobilität: über eine App namens Ulys können 4,5 Millionen Abonnenten 33.000 Ladestationen in ganz Frankreich orten und (ab Ende 2021) ihre Stromtankrechnung an jeder Art von Ladesäule elektronisch begleichen.

FÖRDERUNG VON MITFAHRGEMEINSCHAFTEN
VINCI Autoroutes stellt den Autobahnnutzern ein eigenes Abo (Ulys Option Mitfahrer, zusammen mit BlaBlaCar) und Mitfahrer-parkplätze an den Autobahnein- und -ausfahrten zur Verfügung (2021 waren 37 Parkplätze dieser Art mit insgesamt 3000 Stellplätzen in Betrieb). In den nächsten Jahren werden im Rahmen des Autobahninvestitionsplans dreißig weitere hinzukommen und die Kapazität folglich verdoppelt. Ganz neuartige Infrastrukturen wie der P+R-Parkplatz Longvilliers, 45 km südwestlich von Paris, kombinieren Mitfahrgelegenheiten mit weiteren Mobilitätslösungen wie Expressbuslinien auf der Autobahn zu einem Komplettangebot emissionsarmer Mobilität im Einzugsbereich der Autobahnen.


DER ANTEIL DES STRASSENVERKEHRS AN VERKEHRSBEDINGTEN CO2-EMISSIONEN BETRÄGT
93%


37
MITFAHRERPARKPLÄTZE MIT INSGESAMT
3.000
STELLPLÄTZEN WAREN 2021 IN BETRIEB.


2023 WERDEN
100%
DER RASTPLÄTZE MIT LADESTATIONEN FÜR ELEKTROAUTOS AUSGESTATTET SEIN.

Letzte Aktualisierung: 25. 08. 2021