Aktienkurs 16.10.2017 17:39
80,470€ -0,15 %

Aktuelles

Grundsteinlegung für den neuen internationalen Terminal am Flughafen von Santiago de Chile

20 September 2017 - Baustellen - Chile

Mit der Grundsteinlegung für den neuen internationalen Terminal am Flughafen von Santiago de Chile im Beisein des chilenischen Verkehrsministers Alberto Undurraga erfolgte am 12. 9. 2017 der offizielle Auftakt für die Bauarbeiten.

Grundsteinlegung für den neuen internationalen Terminal am Flughafen von Santiago de Chile
Grundsteinlegung für den neuen internationalen Terminal am Flughafen von Santiago de Chile

Betreiber der am 1. 10. 2015 in Kraft getretenen, 20-jährigen Flughafenkonzession ist das aus VINCI Airports, ADP und Astaldi bestehende Konsortium Nuevo Pudahuel. Neben der Bewirtschaftung des Flughafens umfasst der Konzessionsvertrag ein Sanierungs- und Erweiterungsprogramm, um bis 2020 die Abfertigungskapazität auf 32 Millionen Passagiere zu verdoppeln.

Mit der Ausführung dieses Projekts, des größten Hochbauvorhabens von VINCI außerhalb Frankreichs, wurde das Baukonsortium VINCI Construction Grands Projets / Astaldi betraut. Die Modernisierungs-, Verbesserungs- und Neubauarbeiten am Flughafen von Santiago de Chile haben einen Umfang von 294.000 m2, davon 175.000 m2 allein für den neuen internationalen Terminal, der 67 Flugsteige, 70 SB-Check-in-Automaten, 23 Aufzüge, 19 Rolltreppen und 67 Rollbänder für den leichteren Zugang für Personen mit eingeschränkter Mobilität umfassen wird.

Auch die Parkmöglichkeiten am Flughafen werden praktisch verdoppelt.

Medienkontakte

strong>Paul-Alexis Bouquet
Tel: +33 1 47 16 35 00
media.relations@vinci.com