Aktienkurs 19.10.2017 17:38
80,900€ +0,36 %

Aktuelles

Für ein Grand Paris, geprägt von Kultur und Kreativität

27 Juli 2017 - Events - Frankreich

VINCI Construction schließt sich den Sponsoren des Grand Paris Express-Kulturfonds an und verpflichtet sich, das Kunst- und Kulturprogramm entlang des neuen, 200 km umfassenden Stadtbahnnetzes zur Verbesserung der Verkehrslage im Ballungsraum zu unterstützen.

Für ein Grand Paris, geprägt von Kultur und Kreativität
Für ein Grand Paris, geprägt von Kultur und Kreativität

Die Société du Grand Paris hat beschlossen, dem geplanten Grand Paris Express-Nahverkehrsnetz für den Großraum Paris kulturelle Akzente zu verleihen, die von ihrer geografischen Ausdehnung und von ihrem Zeithorizont her – von den ersten Bauvorhaben bis zur kompletten Inbetriebnahme 2030 – einzigartig sind.

Konkrete Unterstützung künstlerischer Projekte ab 2017

Über den Grand Paris-Kulturfonds wurde für die Privatwirtschaft im Rahmen des Leitplans zur Transformation der Metropole die Möglichkeit geschaffen, ab 2017 ein ehrgeiziges Kulturprogramm zur Erschließung von Kunst und Kultur für ein breites Publikum und speziell für junge Leute in den Vorstädten zu unterstützen.

VINCI Construction engagiert sich an der Seite der Gründungsmitglieder und ersten Sponsoren (BETC und La Française) für ein anspruchsvolles, innovatives und Menschen verbindendes Kulturprogramm, mit dessen künstlerischer Leitung José-Manuel Gonçalves (Leiter des Kulturzentrums Centquatre-Paris) betraut wurde.

Entstehung eines urbanen, lebendigen Kulturguts für die Bevölkerung, das seinesgleichen sucht

Etwa 70 Monumentalwerke in den Bahnhöfen
Jedem Bahnhof sein Kunstwerk: Entstehung der größten Sammlung öffentlicher Kunstwerke

2 - 3 Projektaufrufe pro Jahr
Design, Mode, Tanz, Digitalprojekte usw.: alle im Umkreis lebenden Talente sind aufgefordert, sich in die künstlerische Dynamik des Grand Paris-Programms einzubringen.

Teilnahme von über 100 Künstlern seit Beginn des Projekts

Jährlich 4 - 5 Festveranstaltungen auf den Baustellen
Veranstaltungen, Besichtigungstouren, Baustellenpicknicks, Innovationsshows: Begegnungen zwischen den Bauarbeitern und den Bewohnern.

Anlässlich der 15. Kulturnacht am 1. 10. 2016 präsentierten der Künstler Tobias Rehberger und der Musiker Thylacine eine monumentale, immersive, poetische Installation auf der Insel Saint-Germain.

Am 4. 6. 2016 haben sich mehrere tausend Schaulustige und an die fünfzig Künstler beim Bahnhof Clamart zum „KM1“ (Kilometer 1) eingefunden, um den Start der Grand Paris-Bauarbeiten mit Tanzvorführungen, Konzerten und einer großen Tanzveranstaltung zu feiern.

In der Kollektion wandernder Kunst hat Pablo Valbuena mit seinem Gyrotope – einem Klang- und Lichtkreis – die Schleife der Grand Paris Express-Linie 15 nachempfunden.

Medienkontakte

strong>Paul-Alexis Bouquet
Tel: +33 1 47 16 35 00
media.relations@vinci.com