Aktienkurs 13.12.2017 17:35
86,230€ -0,83 %

Aktuelles

Einweihung der HG-Strecke Sud Europe Atlantique Tours-Bordeaux

28 Februar 2017 - Events - Frankreich

Am 28. 2. 2017 erfolgte in Villognon (Charente) die feierliche Einweihung der Hochgeschwindigkeitsbahnstrecke SEA Tours-Bordeaux im Beisein des französischen Staatspräsidenten François Hollande, des Präsidenten der Region Nouvelle-Aquitaine, Alain Rousset, des Präsidenten und geschäftsführenden Generaldirektors von VINCI, Xavier Huillard, des Präsidenten von Lisea (VINCI Concessions), Laurent Cavrois, und des Präsidenten von SNCF Réseau, Patrick Jeantet.

Einweihung der HG-Strecke Sud Europe Atlantique Tours-Bordeaux
Einweihung der HG-Strecke Sud Europe Atlantique Tours-Bordeaux

An diesem größten Eisenbahnprojekt Europas und größten Auftrag in der Geschichte von VINCI haben alle Konzernbereiche mitgewirkt.

Das in Rekordzeit – nur sechs Jahre einschließlich Planung – realisierte Bahninfrastrukturprojekt, das ab Inbetriebnahme am 2. 7. 2017 die Fahrt Paris-Bordeaux auf nur 2 Stunden 4 Minuten verkürzt, konnte sogar früher als im Vertrag festgelegt übergeben werden.

Die Bauleistung für diese Konzession umfasste die eigentliche HG-Strecke (302 km) zwischen Saint-Avertin (Indre-et-Loire) und Ambarès-et-Lagrave (Gironde) sowie zehn Bahnanschlüsse (insgesamt 38 km) zur Anbindung des neuen Schienenwegs an mehrere Städte im Südwesten Frankreichs.

Ingesamt waren fast 10.000 Mitarbeiter bei diesem Projekt im Einsatz.

Medienkontakte

strong>Paul-Alexis Bouquet
Tel: +33 1 47 16 35 00
media.relations@vinci.com