Logo VINCI
89,920€ +0,38 %   17.06.2019 17:23
Startseite > Medien > Aktuelles    >    Einweihung der ersten Schnellfahrstrecke Afrikas (16. 11. 2018)

Aktuelles

Illustrationsbild

Einweihung der ersten Schnellfahrstrecke Afrikas

16 November 2018 - Events - Marokko

In Marokko wurde am 15. 11. 2018 im Beisein des Königs Mohammed VI., des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron und des VINCI-Konzernchefs Xavier Huillard die Schnellfahrstrecke Tanger-Casablanca eingeweiht.

Die marokkanische Eisenbahn hatte Sogea Maroc (VINCI Construction International Network) im Rahmen eines GU-Auftrags mit dem Bau der Bahnhöfe Tanger und Kenitra sowie diversen Tiefbauarbeiten (Eisenbahn- und Fußgängerbrücken) betraut.

Ein weiterer Auftrag an die Mobility- und VINCI Energies-BUs in Marokko (VINCI Energies International & Systems) zusammen mit der Firma Systra umfasste die Planung und Errichtung der Unterwerke und Trafos entlang der Strecke sowie diverse Leistungen zur Gewährleistung der Betriebssicherheit auf der gesamten Strecke Tanger-Casablanca.

Seit der Inbetriebnahme im November sind Tanger und Casablanca nur noch 2 Std. 10 Min. Fahrtzeit (statt bisher 4 Std. 45 Min.) voneinander entfernt.

Zum Abonnieren von:
- VINCI-Mitteilungen

per E-Mail per RSS

- VINCI-News

per E-Mail per RSS

Medienkontakte

Paul-Alexis Bouquet
Tel: +33 1 47 16 35 00
media.relations@vinci.com