Logo VINCI
80,500€ +1,16 %   10.07.2020 17:35
Startseite > Medien > Aktuelles    >    Bau einer Offshore-Windradfabrik in der Normandie (09. 06. 2020)

Aktuelles

Illustrationsbild

Bau einer Offshore-Windradfabrik in der Normandie

9 Juni 2020 - Neuaufträge - Frankreich

Siemens Gamesa hat eine von GTM Normandie-Centre (VINCI Construction France) geleitete ARGE mit dem Bau einer Fabrik zur Herstellung von Offshore-Windrädern in Le Havre beauftragt. Sie sind u.a. für die Offshore-Windparks Fécamp (71 Windräder) und Saint-Brieuc (62) bestimmt.

Das Werk auf einem 20 ha großen Areal ist das größte Industrieprojekt Frankreichs im Bereich Erneuerbare Energien und weltweit das erste, das unter einem Dach sämtliche Komponenten einer Offshore-Windkraftanlage produzieren wird. 
Die Arge umfasst fünf VINCI Construction-Unternehmen, Eurovia Haute-Normandie sowie zu mehr als einem Drittel lokale Firmen. Zudem werden Werkstoffe verarbeitet, die im Raum Le Havre erzeugt werden. Das Projekt erfordert den Einsatz von 350 Personen und bietet auf dem lokalen Arbeitsmarkt Chancen zur beruflichen Integration.
Die Inbetriebnahme des neuen Werks soll Ende 2021/Anfang 2022 erfolgen.

Zum Abonnieren von:
- VINCI-Mitteilungen

per E-Mail per RSS

- VINCI-News

per E-Mail per RSS

Medienkontakte

Stéphanie Malek
Tel: +33 1 47 16 35 00
media.relations@vinci.com