Kerndaten

Wer wir sind ?

VINCI ist ein weltweit tätiger Konzessions- und Baukonzern. Wir planen, finanzieren, bauen und betreiben Infrastrukturen und Einrichtungen, die zur Verbesserung der Lebensqualität und der Mobilität der Menschen beitragen.
PERSONALSTAND ENDE 2015
185452
MITARBEITER
 
2100
UNTERNEHMEN
 
280000
BAUSTELLEN en 2015
PRÄSENT IN RUND
100 LÄNDERN
Unsere Ambition ist es, für unsere Kunden, Aktionäre, Mitarbeiter, Partner und die gesamte Gesellschaft auf Dauer Mehrwert zu schaffen.
UMSATZ
2015

38.5Mrd. €
 
ERGEBNIS DER
GEWÖHNLICHEN
GESCHÄFTSTÄTIGKEIT 2015
3758Mio. €
NETTOERGEBNIS,
KONZERNANTEIL
2015
 
2046Mio. €
AUFTRAGSBESTAND
ENDE
2015
27.7Mrd. €
BÖRSENWERT
ENDE
2015
34.8Mrd. €

WAS WIR MACHEN

Konzessionen

Dans le domaine des concessions, VINCI conçoit, finance, construit et exploite des infrastructures de transport et des équipements publics, dans le cadre de partenariats public-privé.Im Konzessionsbereich plan, finanziert, baut, und betreibt VINCI Verkehrsinfrastrukturen und öffentliche Einrichtungen im Rahmen von PPP-Verträgen (öffentlich-private Partnerschaften).

UMSATZ
2015
 
5804Mio. €
 
ERGEBNIS DER
GEWÖHNLICHEN
GESCHÄFTSTÄTIGKEIT 2015
2576Mio. €
NETTOERGEBNIS,
KONZERNANTEIL
2015
1295Mio. €
PERSONALSTAND
ende 2015
12838
MITARBEITER

Bau- und Baudienstleistungen

Im Bereich Bau- und Baudienstleistungen verfügt VINCI überall in der Welt über das Netzwerk von Kompetenzen der Konzernsparten VINCI Energies, Eurovia und VINCI Construction.

 
UMSATZ
2015
32570Mio. €
 
ERGEBNIS DER
GEWÖHNLICHEN
GESCHÄFTSTÄTIGKEIT 2015
1100Mio. €
NETTOERGEBNIS,
KONZERNANTEIL
2015
682Mio. €
PERSONALSTAND
ende 2015
171828
MITARBEITER

WAS WIR MACHEN / KONZESSIONEN

VINCI Autoroutes

VINCI Autoroutes betreibt das bedeutendste Autobahnnetz Europas und investiert fortlaufend in dessen Ausbau und Verbesserung. Die Mitarbeiter von VINCI Autoroutes sind mobilisiert für einen ständig verbesserten Service.

4398 KM
AUTOBAHN IN Frankreich
Ständige Qualitätsverbesserung des Kundenservice - France
Bekanntmachen des Kulturguts in unseren Regionen: Aire de Loupian - Georges Brassens, A9 - Frankreich
Die Erhaltung der biologischen Vielfalt. A71 - F
ÜBER 2000000
KUNDEN TÄGLICH
UMSATZ 2015

4881Mio. €

Le Bon Vivant

Der von der Vereinigung Ferdinand und der VINCI Autoroutes-Stiftung für verantwortungsvolles Fahren präsentierte Kurzfilm Le Bon Vivant (Der Lebenslustige) von Eric Toledano und Olivier Nakache soll jungen Menschen die Gefahren von Alkohol am Steuer vor Augen führen.

Fokus
Innovation

Vernetzte
Autobahn

Breites Angebot hilfreicher Serviceleistungen für Autofahrer.

WAS WIR MACHEN / KONZESSIONEN

VINCI Highways

VINCI Highways ist präsent in 11 Ländern. Das Unternehmen finanziert, baut und betreibt rund zwanzig Straßenverkehrsinfrastrukturen weltweit.

ÜBER 1600 KM
AUTOBAHNEN, TUNNEL UND BRÜCKEN
ÜBER

1300 KM
STÄDTISCHE VERKEHRSWEGE
Beitragen zur Gebietsentwicklung, Regina ByPass - Kanada
Bau und Betrieb der Autobahn M11 zwischen Moskau und Sankt-Petersburg - Russland

WAS WIR MACHEN / KONZESSIONEN

VINCI Airports

VINCI Airports als internationaler Akteur im Flughafensektor bietet den öffentlichen Konzessionsgebern ein umfassendes Leistungspaket, vom optimierten Betrieb existierender Plattformen bis zur Realisierung von Erweiterungsvorhaben und zum kompletten Neubau von Flughäfen.

33
FLUGHÄFEN
WELTWEIT
UMSATZ 2015

820Mio. €
ÜBER
100 MILLIONEN
PASSAGIERE 2015
Frankreich 11
Portugal 10
Kambodscha 3
Chile 1
Japan 2
Dominikanische Republik 6
Begleiten des wachsenden Luftverkehrs: Flughafen Santiago de Chile - Chile
Gestalten der Shopping-Bereiche in den Flughäfen: Lissabon - Portugal
Teilnehmen am touristischen Aufschwung Japans: Flughäfen Kansai und Osaka - Japon
Fokus
Innovation

WLAN kostenlos
und unbegrenzt

Unser Ziel: verbesserter Komfort und zusätzliche Serviceleistungen für Passagiere.

WAS WIR MACHEN / KONZESSIONEN

VINCI Railways

VINCI Railways hat die Federführung für den Bau der Hochgeschwindigkeitsbahnlinie Sud Europe Atlantique zwischen Tours und Bordeaux inne und betreibt die Rhônexpress-Schnellbahn in Lyon. In Belgien bewirtschaftet das Unternehmen die Liefkenshoek-Schienenverbindung für den Güterverkehr im Antwerpener Hafen.

Einrichtung eines neuen Mobilfunknetzes: GSM Rail
Bau einer Metrobusinfrastruktur: Martinique - Frankreich
Verbinden des Stadtzentrums von Lyon mit dem Flughafen Lyon - Saint-Exupéry in weniger als 30 Minuten Fahrtzeit: Lyon - Frankreich

WAS WIR MACHEN / KONZESSIONEN

VINCI Stadium

VINCI Stadium betreibt in Frankreich die (auch von VINCI gebauten) Stadien Stade de France in Saint-Denis/Paris, Matmut Atlantique in Bordeaux, Allianz Riviera in Nizza und MMArena in Le Mans. In Großbritannien bewirtschaftet VINCI Stadium seit 2015 das Queen Elizabeth Olympic Park-Stadion in London.

 
4 STADIUMS
in FRANKREICH
 
 
1 STADIUM
in the UK
 
ZUSCHAUER
3 MILLIONEN
bis 2015
Errichten von Stadien neuer Generation für die UEFA EURO 2016: das Matmut Atlantique in Bordeaux - Frankreich
Bereichern der Zuschauererfahrung
Entwickeln neuer Dienstleistungen

WAS WIR MACHEN / KONZESSIONEN

Sonstige öffentliche Eirichtungen

Im Bereich Flussregulierung erneuert und betreibt VINCI Concessions in Frankreich Wehre im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft.


MODERNISIERUNG
31 damms
in Frankreich

WAS WIR MACHEN / BAU- UND BAUDIENSTLEISTUNGEN

VINCI Energies

VINCI Energies ist in 51 Ländern für öffentliche Auftraggeber und Unternehmen in den Bereichen Installation, Ausrüstung, Betrieb und Optimierung von Energie-, Verkehrs- und Kommunikationsinfrastrukturen sowie industriellen Anlagen und Gebäuden tätig.

UMSATZ 2015

10180 Mio. €
Wartung des Stromnetzes der Stadt Auckland und Entwicklung eines Smart Lighting-Systems - Neuseeland
ERGEBNIS DER GEWÖHNLICHEN
GESCHÄFTSTÄTIGKEIT 2015

568Mio. €
NETTOERGEBNIS,
KONZERNANTEIL 2015

373Mio. €
Ausstatten der drei Galeries Lafayette-Kaufhäuser in Paris mit einem engmaschigen WLAN-Netz - Frankreich
Integration neuer Technologien in einen Baustellenhelm und Überdenken der Verfahrensweisen
Konstruktion und Installation von Automationslösungen an Industriestandorten: Renault-Werk Le Mans - Frankreich
Fokus
Innovation

„Smart“ ist überall

Die Sparte VINCI Energies bietet ein vielfältiges Kompetenzspektrum und setzt auf Partnerschaft mit allen Akteuren ihres „Ökosystems“ - Gebietskörperschaften, Unternehmen, Industrie, Start-ups.

WAS WIR MACHEN / BAU- UND BAUDIENSTLEISTUNGEN

Eurovia

Eurovia entwickelt als Partner der Gebietsentwicklung Mobilitätslösungen in den Bereichen Verkehrswegebau (Straßen, Autobahnen, Schienenwege, Straßenbahnen), Kommunalbau und Dienstleistungen (Bewirtschaftung und Wartung von Straßennetzen). Darüber hinaus betreibt Eurovia ein Netzwerk von über 400 Gewinnungsbetrieben für Zuschlagstoffe und Produktionsanlagen wie Bindemittel- und Asphaltmischwerke.

UMSATZ 2015

7899 Mio. €
Einhalten enger Fristen für die Sanierung von Start-, Lande- und Rollbahnen am Flughafen Montreal Trudeau - Quebec/Kanada
ERGEBNIS DER GEWÖHNLICHEN
GESCHÄFTSTÄTIGKEIT 2015

233Mio. €
NETTOERGEBNIS,
KONZERNANTEIL 2015

146Mio. €
Alte Bratislava-Brücke: Einrichtung einer neuen Metallstruktur – Slowakei
Bau von Großinfrastrukturen: North West Corridor in Atlanta - USA
Erneuern und Erhalten des Straßennetzes im Londoner Bezirk Hounslow - Großbritannien
Fokus
Innovation

Infrastrukturen neuer Generation

Seit seiner Gründung entwickelt das F&E-Zentrum von Eurovia in Mérignac Innovationen im Dienste von Sicherheit und Umwelt.

WAS WIR MACHEN / BAU- UND BAUDIENSTLEISTUNGEN

VINCI Construction

Als weltweit agierendes Bauunternehmen ist VINCI Construction in rund hundert Ländern präsent und in acht Geschäftsfeldern tätig: Hochbau, funktionelle Bauwerke, Verkehrsinfrastrukturen, wasserwirtschaftliche Infrastrukturen, erneuerbare Energien und Kernenergie, Umwelt, Oil&Gas und Bergbau.

UMSATZ 2015

14491 Mio. €
VINCI Construction ist mit ca. 70.000 Mitarbeitern in rund hundert Ländern der Welt tätig.
Koordination einer absolut außergewöhnlichen Baustelle: Schutzhülle für den Reaktor-Sarkophag von Tschernobyl - Ukraine
ERGEBNIS DER GEWÖHNLICHEN
GESCHÄFTSTÄTIGKEIT 2015

299Mio. €
NETTOERGEBNIS,
KONZERNANTEIL 2015

164Mio. €
VINCI Construction, größte französische und eines der weltweit führenden Bauunternehmen
Restrukturierungsarbeiten und Neubau von Wohngebäuden auf dem Gelände des ehemaligen Macdonald-Logistikzentrums in Paris - Frankreich
Fokus
Innovation

BIM (Building Information Modeling)

VINCI Construction setzt konsequent auf BIM, um die Planungsprozesse für Gebäude und Infrastrukturen zu optimieren und die Koordination zwischen allen Projektbeteiligten zu erleichtern.

Tablets und Erweiterte Realität beim Nachbau der Chauvet-Höhle - Frankreich

UNSERE STANDORTE / FLAGGSCHIFFPROJEKTE

VINCI will die internationale Expansion des Konzerns, insbesondere in Lateinamerika, Südostasien und Ozeanien wie auch auf den aussichtsreichsten Märkten Europas, in allen Tätigkeitsbereichen beschleunigt vorantreiben. Dadurch dürfte der außerhalb Frankreichs erwirtschaftete Umsatzanteil bis in die 2020er Jahre auf über 50% steigen.
42%
AUSLANDSANTEIL
AM UMSATZ
2015

Neuseeland

Ende 2015 erhielt VINCI Energies über die neuseeländische Tochtergesellschaft Electrix (Betrieb, Wartung und Erneuerung von Stromnetzen) den Zuschlag für den Smart Lighting-Auftrag der Stadt Auckland.

Russland

Entrepose und VINCI Construction Grands Projets stellten im Oktober 2015 die Betoneinfassung für den vierten LNG-Speicher (Flüssigerdgas) in Yamal/Sibirien, 400 km nördlich des Polarkreises, fertig.

Frankreich

Im Juli 2015 wurde der Erd- und Tiefbau für die Hochgeschwindigkeitsbahnlinie Sud Europe Atlantique (LGV SEA) mit dem entsprechenden riesigen Leistungsvolumen von VINCI und den Partnerunternehmen fertiggestellt: die Ausführungszeit für die 340 km betrug nur 38 Monate.

Großbritannien

Anfang 2015 unterzeichnete VINCI Concessions den ersten Konzessionsvertrag für ein Großstadion außerhalb Frankreichs. Gegenstand des Vertrags mit 25-jähriger Laufzeit ist die Bewirtschaftung, Erhaltung und Wartung des London Olympic Stadium.

Chile

Im Oktober 2015 übernahm VINCI (zusammen mit ADP und Astaldi) den Betrieb des internationalen Flughafens von Santiago de Chile. Ein bereits in Bau befindlicher neuer Terminal wird die Kapazität des Flughafens künftig verdoppeln.

USA

Im Juli 2015 konnte Eurovia über die amerikanische Tochter Hubbard vier neue Straßenbauaufträge in Florida hereinnehmen.

UMSATZ 2015
NACH REGIONEN


(in Mio. € / Prozent)
FRANKREICH
 
22414/
58.2 %
Deutschland
 
2703/
7.0 %
England
 
2679/
7.0 %
NORD- UND SÜDAMERIKA
 
2364/
6.1 %
RUSSLAND, ASIEN-PAZIFIK UND MITTLERER OSTEN
2295/
6.0 %
Mittel- und Osteuropa
1884/
4.9 %
ANDERE EUROPÄISCHE LÄNDER
 
1865/
4.8 %
AFRIKA
 
1479/
3.8 %
Benelux
 
835/
2.2 %

MITARBEITER NACH
NACH REGIONEN ENDE 2015

 
185452
MITARBEITER in 2015
FRANKREICH
97936
EUROPA (OHNE FRANKREICH)
49636
NORD- UND SÜDAMERIKA
13010
AFRIKA
12479
RUSSLAND, ASIEN-PAZIFIK UND MITTLERER OSTEN
12391

WAS UNS ANTREIBT

Die von uns realisierten Projekte dienen der Allgemeinheit. Deshalb verfolgen wir eine verantwortungsvolle und pragmatische Entwicklungspolitik. Angesichts knapper werdender Ressourcen haben wir den Anspruch, die ökologisch, sozial und gesellschaftlich leistungsfähigsten Lösungen zu entwickeln und umzusetzen. Richtschnur dieser Politik sind die Selbstverpflichtungen des VINCI-Manifests.

planen
und bauen!

im Einklang mit
den Ethikgrundsätzen!

für grünes
Wachstum !

fürbürgerschaftliches
Engagement !

für das Ziel
"Null Unfälle" !

für Vielfalt und
Chancengleichheit !
 

für nachhaltige
berufliche
Laufbahnen !

die Früchte unseres
wirtschaftlichen
Erfolgs ernten !

ETHIK- UND
VERHALTENSCHARTA

SELBSTVERPFLICHTUNG DER
RELEVANTEN MITARBEITER IN 2015
97.3%
SYSTEME FÜR
BÜRGESCHAFTLICHES
ENGAGEMENT

REICHWEITE
IM KONZERN
+10
prozentpunkte
67%
in 2011
77%
in 2015
TREIBHAUSGASEMISSIONEN
(in Tonnen CO2-Äquivalent)
 
Ziel
2020
ANTEIL DER UNTERNEHMEN
OHNE ARBEITSUNFÄLLE

MIT ARBEITSAUSFALL
71 %
in 2015
69 %
in 2014
FRAUENANTEIL
UNTER DEN
FÜHRUNGSKRÄFTEN

2010

2015

2020
Ziel

UNSERE STRATEGIE FÜR DIE ZUKUNFT

Die Tätigkeiten des VINCI-Konzerns sind auf die Schnittstellen zwischen Mobilität, Stadtentwicklung und Umweltbelangen ausgerichtet. Seine Fähigkeit, die verschiedenen Kompetenzen als Investor, Bauunternehmen, Bewirtschafter und Betreiber aus einer Hand anzubieten, macht das Geschäftsmodell des Konzerns noch krisenfester. Seine ambitionierte Innovationspolitik stellt heute wie auch in Zukunft einen Hebel für operative Leistung dar.
Beschleunigen der
internationalen
Expansion
Sichern der
Weiterentwicklung
in den Fachsparten Energie
sowie Informations- und
Kommunikationstechnik
Aufbauen eines
Weltmarktführers
im Flughafensektor
Verstärktes Profilieren des
Konzerns als privatwirtschaftlicher Akteur
im Dienste der Allgemeinheit